www.gospel-singen.de
Gospelchor Für Einsteiger und alle, die gern singen
Gospel Workshop anmelden Gospel Workshops Was 
Teilnehmer
sagen:
Workshop
Gospel Workshops Gospel Workshops
Fragen & Antworten
Muss ich Noten lesen können?
Nein, das ist nicht notwendig. Für diese Workshops werden Songs mit einfachen Melodien ausgewählt.
Ich habe noch nie in einem Chor mehrstimmig gesungen und bin mir nicht sicher, ob ich das kann?
Mehrstimmiges Singen im Chor macht viel Spass! Einsteiger stellen sich am besten direkt neben erfahrene Chorsänger, dann ist es leichter, sich daran zu gewöhnen.
Muss ich Englisch können, um mitzusingen?
Nein. Die Songs, die wir an diesem Wochenende gemeinsam singen, haben jeweils nur wenige Textzeilen, die sich oft wiederholen.
Gibt es eine Altersbegrenzung?
Der Workshop ist für Erwachsene konzipiert. Jeder, der gern mitsingen möchte, ist herzlich willkommen.
Gibt es die Möglichkeit, die eingeübten Songs aufzuführen?
Wenn genügend Teilnehmer daran interessiert sind, kann ein Auftritt
organisiert werden.
Ich würde gern mal ein Solo singen. Gibt es dazu Gelegenheit?
Ja. Jeder, der möchte, kann sich als Solist einbringen.
Der Schwerpunkt des Workshops liegt jedoch beim Singen im Chor.
Wo kann ich regelmässig Gospels im Chor singen?
Zum Beispiel im Berliner Gospelchor „Sing Halleluja“. Der Chor ist sowohl für erfahrene Chor-Sänger wie auch für  Chor-Einsteiger offen.
Weitere Informationen sind hier zu finden: Gospelchor
fuesse tapping
Noch Fragen?...
Hier geht’s ...
„Man konnte sich ausprobieren und etwas 
dazulernen. 
Das Üben des mehrstimmigen 
Gesanges war
ziemlich neu 
für mich.“ 
--Roland
„Es war eine gänzlich neue 
Erfahrung, 
mit meinen 
bescheidenen 
musikalischen 
Fähigkeiten zum Gelingen dieses Ganzwerkes 
beitragen zu 
können.“  
--Kai
© Copyright 2007-2019 R. Rosenfeld. Design, Fotos, Texte, Musik- und Videoaufnahmen sind urheberrechtlich geschützt. Keine Vervielfältigung oder Verwendung ohne schriftliches Einverständnis. Impressum  Datenschutz
„Mir hat die mitreissende, 
Energievolle 
Chorleitung und 
die Diversität der Teilnehmenden gefallen.“  
--Elke